Drei CDU Bürgermeister im Unstrut-Hainich-Kreis gewählt
Cdu Buergeremeister 2020

Die Begeisterung war groß, als das Ergebnis der Stimmenauszählung feststand. „Hervorragend, dass sich Hans-Joachim Roth bereits im ersten Wahlgang deutlich gegen seine drei Mitbewerber durchsetzte.“, sagte CDU-Kreisvorsitzender Jonas Urbach. Mit 58 Prozent der Stimmen gewann Roth die Bürgermeisterwahl am 06. September 2020 in der Stadt Nottertal-Heilinger-Höhen. Er engagiert sich seit vielen Jahren in der Kommunalpolitik. Sowohl als ehrenamtlicher Bürgermeister in Schlotheim, als auch im Kreistag setzt er sich für die Belange der Bürgerinnen und Bürger ein. Er führte die Kandidaten der CDU-Liste zur Stadtratswahl durch die nervenaufreibende Wahlkampfzeit. Die intensiven Bemühungen wurden von den Wählerinnen und Wählern belohnt. Die Kandidaten der CDU-Liste konnten die meisten Wähler überzeugen und sind mit Abstand stärkste Fraktion im neu gewählten Stadtrat von Nottertal-Heilinger-Höhen. Die stellvertretende Kreisvorsitzende Jane Croll überbrachte noch am Abend persönliche Glückwünsche. Weiterhin gab es Wahlen in der Gemeinde Anrode und in Weberstedt. Der CDU Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Jonas Urbach wurde mit 79% der Stimmen zum ehrenamtlichen Oberhaupt der Gemeinde Anrode gewählt. In Weberstedt gewann der stellvertretender Kreisvorsitzender Jeremi Schmalz mit weit über 90% der Stimmen. „Die CDU ist stark vor Ort!“, so der Kreisvorsitzende abschließend. Danke allen Wählerinnen und Wählern, die ihr Stimmrecht wahrgenommen haben.

Jonas Urbach

CDU Kreisvorsitzender