2019
Plakat Trio Neu2 00000002

Nur eine starke CDU-Fraktion im Kreistag garantiert eine gerechte Politik im Kreis!

Neben unseren drei Spitzenkandidaten stellt die CDU weitere 43 Kandidatinnen und Kandidatan aus Wirtschaft und Politik zur Wahl.

Unsere Kandidaten für den Kreistag 2019

Klaus Zunke Anhalt

Klaus Zunke-Anhalt Bürgermeister Rodeberg

Klaus Zunke-Anhalt

1

Jane Croll

Jane Croll Ortsteilbürgermeisterin Wiegleben

Jane Croll

2

3 Jonas Urbach

Jonas Urbach Bürgermeister Anrode

Jonas Urbach

3

4

Annette Lehmann Mitglied des Landtages

Annette Lehmann

4

Thomas Kretschmer

Thomas Kretschmer Kreisvorsitzender

Thomas Kretschmer

5

6 Elke Holzapfel

Elke Holzapfel Mitglied des Landtages

Elke Holzapfel

6

7 Reinhard Mascher

Reinhard Mascher Bürgermeister Herbsleben

Reinhard Mascher

7

8 Hans Joachim Roth

Hans-Joachim Roth Bürgermeister Schlotheim

Hans-Joachim Roth

8

9 Volker Poehler

Volker Pöhler 1. Beigeordneter Bad Langensalza

Volker Pöhler

9

10 Dr  Wolfgang Jankowsky

Dr. Wolfgang Jankowsky Beigeordneter Unstruttal

Dr. Wolfgang Jankowsky

10

Jens Weimann

Jens Weimann Bürgermeister Bad Tennstedt

Jens Weimann

11

12 Janine Schaefer

Janine Schäfer Bürgermeisterin Kutzleben

Janine Schäfer

12

13 Tobias Kuehler

Tobias Kühler Mitglied des Kreistages

Tobias Kühler

13

14 Marcel Hentrich

Marcel Hentrich Ortsteilbürgermeister Hollenbach

Marcel Hentrich

14

15 Dr  E  Scharf

Dr. Eberhardt Scharf Mitglied des Kreistages

Dr. Eberhardt Scharf

15

16 Beatrice Gebhardt

Beatrice Gebhardt Kreisvorsitzende der Frauenunion

Beatrice Gebhardt

16

17 Manfed Hunstock

Manfred Hunstock Mitglied des Kreistages

Manfred Hunstock

17

18 Volker Bade

Volker Bade Fraktionsvorsitzender Stadtrat Mühlhausen

Volker Bade

18

19 Matthias Conrad

Matthias Conrad Mitglied des Kreistages

Matthias Conrad

19

20 Ines Goldmann

Ines Goldmann Vorsitzende der CDU Mühlhausen

Ines Goldmann

20

21 Helmut Peterseim

Helmut Peterseim Unternehmer

Helmut Peterseim

21

22 Uwe Karsten Saalfeld

Uwe Karsten Saalfeld Bürgermeister Ballhausen

Uwe Karsten Saalfeld

22

23 Heiko Willfahrt

Heiko Willfahrt Bürgermeister Obermehler

Heiko Willfahrt

23

24 Jan Troestrum

Jan Tröstrum Bürgermeister Altengottern

Jan Tröstrum

24

25 Yasmin Weissleder

Yasmin Weißleder Vorsitzende Junge Union

Yasmin Weißleder

25

Jeremi Schmalz

Jeremi Schmalz Wirtschaftsingenieur

Jeremi Schmalz

26

27 Roland Reichenbach

Roland Reichenbach Kreishandwerksmeister

Roland Reichenbach

27

28 Jan Behner

Jan Behner Bürgermeister Kirchheilingen

Jan Behner

28

29 Dr  Bernhard Voget

Dr. Bernhard Voget Mitglied des Gemeinderates Körner

Dr. Bernhard Voget

29

30 Marko Wartmann

Marko Wartmann Bürgermeister Großvargula

Marko Wartmann

30

31 Stefan Edelbauer

Stefan Edelbauer Mitglied des Gemeinderates Schönstedt

Stefan Edelbauer

31

Michaela Goernandt

Michaela Görnandt Erzieherin

Michaela Görnandt

32

33 Christoph Kindervater

Christoph Kindervater Bürgermeister Sundhausen

Christoph Kindervater

33

Carsten Lutze

Karsten Lutze Ortsteilbürgermeister Grabe

Karsten Lutze

34

Bernhard Doebel

Bernard Döbel Mitglied im CDU Kreisvorstand

Bernard Döbel

35

36 Jeannette Scholz

Jeannette Scholz Landschaftsgärtnerin

Jeannette Scholz

36

37 Hagen Stein

Hagen Stein Geschäftsführer

Hagen Stein

37

38 Holger Petri

Holger Petri Ortsteilbürgermeister Dachrieden

Holger Petri

38

39 Lea Uebensee

Lea Übensee Kreisvorstandsmitglied der Jungen Union

Lea Übensee

39

Christian Holstein

Christian Holstein Versicherungsfachwirt

Christian Holstein

40

Kevin Vogler

Kevin Vogler Vorstandsmitglied CDU Mühlhausen

Kevin Vogler

41

42 Philipp Rieck

Philipp Rieck Student

Philipp Rieck

42

43 Carl Ferdinand Albrecht

Carl-Ferdinand Albrecht Mitglied des Gemeinderates

Carl-Ferdinand Albrecht

43

44 Georg Eisenhardt

Georg Eisenhardt Vorstandsvorsitzender Agrargenossenschaft Bollstedt

Georg Eisenhardt

44

45 Joerg Papendick

Jörg Papendick Ortsteilbürgermeister Reiser

Jörg Papendick

45

46 Carmen Kurzhals

Carmen Kurzhals Angestellte

Carmen Kurzhals

46

Unser Programm für den Kreistag 2019

1. Für einen bürgerfreundlichen Landkreis

WOLLEN WIR:

  • ein gläsernes Landratsamt als Dienstleister für die Bürger mit nachvollziehbaren Entscheidungswegen
  • dass ein umfassendes Digitalisierungskonzept erarbeitet und umgesetzt wird
  • das Projekt „Dorfkümmerer“ aktiv in die Kommunen integrieren
  • den öffentlichen Nahverkehr bedarfsgerechter und bezahlbarer gestalten
  • die örtlichen Sprechstunden der Verwaltungsmitarbeiter ausbauen und dafür den Einsatz eines rollenden Sprechstundenfahrzeuges prüfen

2. Für Ordnung und Sicherheit

WOLLEN WIR:

  • den Schutz der Bürger klar in den Vordergrund stellen und gegen Störer mit der vollen Härte der Gesetze vorgehen
  • die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren erhalten und ausbauen
  • die Polizeiinspektion Mühlhausen und die Polizeistation Bad Langensalza erhalten
  • die Kontaktbereichsbeamten im ländlichen Raum stärken
  • uns zur wehrhaften Demokratie bekennen und offensiv gegen jede Form von Extremismus und Fremdenfeindlichkeit eintreten

3. Für aktive Wirtschaftsförderung

WOLLEN WIR:

  • Arbeitsplätze generieren, indem wir Unternehmensansiedlungen und Existenzgründungen aktiv unterstützen
  • die rasche Verwirklichung und den Ausbau der B 247 vorantreiben
  • bestehende Unternehmen stärken und Arbeitsplätze sichern
  • unsere Politik weiterhin am Mittelstand orientieren und alle Unternehmen gleich behandeln
  • zeitgemäße Internetverbindungen ausbauen
  • Anreize für Rückkehrer verstärken und uns an Programmen zur Rückholung von Fachkräften beteiligen
  • den Ausbau der Welterberegion als Tourismusmagnet weiter fördern
  • einen Wirtschaftsmanager/in einstellen

4. Für solide Finanzen

WOLLEN WIR:

  • konsequent den Schuldenabbau fördern und die Handlungsfähigkeit des Landkreises wiederherstellen
  • die Sozialausgaben ständig überprüfen und anpassen
  • die Ausgabesituation des Landkreises unter ökonomischen Gesichtspunkten gestalten
  • die Kreisumlage am durchschnittlichen Thüringer Niveau orientieren und dadurch Städten und Gemeinden den finanziellen Gestaltungsspielraum zurückgeben
  • freiwillige Zusammenschlüsse von Kommunen unterstützen
  • stabile Müllgebühren behalten

5. Für gute und nachhaltige Bildung

WOLLEN WIR:

  • alle Schulen im Unstrut-Hainich-Kreis erhalten, sanieren und zeitgemäß ausstatten
  • einheitliche Standards für gesunde Schul- und Kindergartenernährung einführen
  • Fördervereine an Schulen und Kindergärten unterstützen
  • die Volkshochschule und Kreismusikschule erhalten und fördern
  • die Beruflichen Schulen des Unstrut- Hainich- Kreises erhalten und weiter ausbauen
  • ein Azubi-Ticket über die Pilotphase hinaus beibehalten und erweitern
  • kostenfreie Fahrten der Schüler/innen zum Gymnasium ihrer Wahl
  • ein hohes Niveau der Jugendarbeit durch zweckentsprechende Nutzung der Landesjugendpauschale sicherstellen

6. Für ein starkes Ehrenamt

WOLLEN WIR:

  • ein System zur gerechten Verteilung von Zuschüssen für ehrenamtliche Vereinsarbeit und Brauchtumspflege einführen, zum Beispiel durch eine Vereinsförderrichtlinie
  • alle Verbände und Vereine der Wohlfahrtspflege, der Gesundheitspflege und Selbsthilfevereinigungen unterstützen
  • den Kreissportbund auch in Zukunft unterstützen, um z.B. Kreissporttage sicherzustellen

7. Für das Miteinander der Generationen

WOLLEN WIR:

  • Seniorenbeiräte und Seniorenclubs unterstützen
  • generationenübergreifende Projekte und Barrierefreiheit fördern
  • die Jugendarbeit noch mehr in den Vordergrund rücken und Finanzen im Kreishaushalt dazu zur Verfügung stellen
  • den Badebus bedarfsgerecht (auch für Senioren) zu geeigneten Uhrzeiten in möglichst vielen Orten anbieten
  • einen Jugendbeirat etablieren

8. Für Kultur und Umwelt und Heimat

WOLLEN WIR:

  • die Gemeinden und Städte dabei unterstützen ihre kulturellen Denkmäler, Heimatstuben und Museen zu erhalten
  • eine onlinebasierte Touristeninformation mit Onlineangeboten einführen
  • Rad- und Wanderwege besser pflegen und im gesamten Landkreis ausbauen sowie eine Radwege App entwickeln
  • Investition in den Landschaftsschutz tätigen
  • ein nachhaltiges Klimaschutzkonzept in Zusammenarbeit mit den Kommunen erstellen
  • alle politischen und rechtlichen Möglichkeiten nutzen, um den Bau der SuedLink- Trasse durch den Kreis zu verhindern

9. Für die Gesundheit

WOLLEN WIR:

  • die Ansiedlung von Hausärzten im ländlichen Raum fördern und forcieren, z.B. innovative Lösungen wie kommunale Arztpraxen, Telemedizin, mobile Krankenstationen ermöglichen
  • die wohnortnahe Versorgung mit Arzneimitteln und apothekennahen Dienstleistungen sichern
  • ein funktionierendes Netz von Rettungsleitstellen und Rettungswachen erhalten
  • die herausragenden medizinischen Einrichtungen im Landkreis erhalten und den Landkreis zu einem Gesundheitsstandort entwickeln
  • das Projekt „Landengel“ weiter unterstützen und auf andere Orte ausweiten
  • uns für den Erhalt der Freibäder einsetzen und ein Landkreiskonzept für Freibäder fordern um die optimale Ausschöpfung aller Fördermöglichkeiten sicherzustellen und um Synergieeffekte auszunutzen

CDU – Für einen starken Landkreis.

Nur eine starke CDU-Fraktion im Kreistag garantiert eine gerechte Politik im Kreis!

Nur eine starke CDU-Fraktion im Kreistag garantiert eine gerechte Politik im Kreis!